T-Shirt-Garn selber machen

8.03.24

1

Verschiedene Methoden

Erst mal gibt es verschiedene Methoden, dir selbst ein T-Shirt Garn zu schneiden.
Die mir bekannten sind:

 

Die Spirale

Wirkt einfach und deshalb verlockend.
Ich empfehle die Technik jedoch wegen unten stehenden Gründen nicht.

 

  • Schnittrichtung wechselt laufend von horizontal zu vertikal, was sichtbare Auswirkungen auf das Garn hat
  •  es ist schwierig und unbequem, exakt zu schneiden
  • Stoff liegt nicht doppelt: benötigt viel Zeit

Klicke auf den unten stehende Button,
um am Anfang des Videos einen Eindruck über die Technik zu gewinnen:

Streifen in ungefalteten Stoff schneiden

Die Methode ist ganz ok, abgesehen vom Zeitaufwand und den Knubbeln, die sich am Ende jedes Schnittes bilden.

 

  • Maschenrichtung bleibt immer gleich
  • Streifen lassen sich exakt schneiden,
  • Stoff liegt nicht doppelt: benötigt viel Zeit
  • unschöne Übergänge, die gut sichtbar sind

ohne Video

Streifen in gefalteten Schlauch schneiden

  • Maschenrichtung bleibt immer gleich
  • Streifen lassen sich exakt schneiden
  • Stoff liegt vierfach: geht schnell
  • diskrete Übergänge, die fast nicht sichtbar sind

Die Methode eignet sich für T-Shirts, weil sie schon als Schlauch vorhanden sind.
Du kannst jedoch auch ein grosses Stück von einem Jersey-Spannbettlaken falten und auf der gegenüberliegenden Seite zusammennähen. So ergibt sich auch ein Schlauch.

Klicke auf den unten stehende Button,
um Technik des doppelt gelegten Schlauches kennenzulernen:

2

Versuche

Mach nun einige Versuche mit der

  • Streifenbreite
  • Maschenrichtung
  • Dehnfähigkeit
  • Fähigkeit des Streifens, sich beim Auseinanderziehen akkurat beidseitig einzurollen.

Je nachdem wie sich der Stoff beim Ziehen verhält, wählst du die Streifen senkrecht oder waagrecht zu den Maschen zu schneiden, den Stoff dementsprechend zu falten und bei Bedarf zusammenzunähen.

Vorsicht:

Es gibt tatsächlich dehnbare Maschenware-Stoffe, welche sich beim Ziehen am Streifen nicht einrollen.
Näheres dazu werde ich in einer genauen Anleitung für einen Upcycling-Teppich erklären, der in Planung ist.
Trage dich gerne in zu meinem Newsletter ein, ich halte dich auf dem Laufenden.

Der Streifenbreite ist dann zu schmal, wenn der Stoff oder die Naht beim Ziehen reisst.

Wenn du mit deinem Garnversuch zufrieden bis, empfehle ich eine kleine Häkel- oder Strickprobe, um die ideale Nadelstärke herauszufinden.

3

T-Shirt Garn herstellen

Nähe nun bei Bedarf deinen Stoff zusammen, falte ihn und schneide die Streifen gemäss dem Video.
Ziehe nach dem Schneiden die Streifen in die Länge und wickle sie zu einem Knäuel auf.
Fertig ist dein selbst gemachtes T-Shirtgarn 🙂

Du verstehst nur Bahnhof?

Oder du möchtest genauere Angaben? Zum Beispiel, weshalb sich einige Stoffe nicht einrollen, wie du sie erkennst, wie breit ich meine Stoffstreifen mache, welche Stichlänge ich nutze, um den Stoff zusammenzunähen und vieles mehr?

Kein Problem.
Viele meiner Ideen werden in einiger Zeit als Anleitungen für Anfänger:innen, inklusive detaillierte Videoclips, erhältlich sein.

Schreibe mir gerne, an welcher Anleitung du besonders interessiert bist:

anja@green-needle.com

Und abonniere am besten den Green Needle Letter, um informiert zu werden, wenn die Anleitungen verfügbar sind!

4

Ideen für Projekte aus T-Shirt Garn

Das Garn eignet sich wegen seiner Dicke für eher grobe Projekte wie:

  • Stuhlkissen
  • Teppich
  • Topfuntersetzer
  • Körbe
  • Topflappen

Hast du schon Erfahrungen mit selbst gemachtem Textilgarn gemacht?
Hast du noch weitere Ideen für Projekte aus solchem Garn?

Schreibe mir sehr gerne unten in die Kommentare, ich freue mich schon darauf 🙂

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hey, ich bin Anja!

Ich entwickle Minikurse für Anfänger*innen, die dir jedes Detail genau erklären und mit denen du dein Handarbeitsprojekt erfolgreich meisterst.

 

Interessiert dich das?

Dann trage dich weiter unten gleich für meinen Newsletter ein, damit du den Start nicht verpasst!

 

 

Folge mir

Erhalte Inspirationen und Neuigkeiten direkt in deine Mailbox!

Ja, schick mir den Green-Needle-Letter!

Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen 🙂

Datenschutzerklärung

Du willst mehr lesen? Dann schau mal hier:

Outlet Wolle von Save the Yarn

Outlet Wolle von Save the Yarn

Wusstest du, dass jährlich mehrere Tonnen Garn vernichtet werden, weil sie nicht mehr in Mode sind?Gry, die Gründerin von Save the Yarn, hat es sich zur Aufgabe gemacht, solche Garne zu retten und so im Kreislauf zu halten.Das Besondere daran ist, dass sie nicht nur...

Aus alt mach neu – Ideen für Upcyclingprojekte

Aus alt mach neu – Ideen für Upcyclingprojekte

Ich war mal ein HemdUpcycling-Ideen aus alten Hemden Die empfindlichste Stelle bei einem Hemd oder eine Bluse, ist bestimmt die Ellbogen-Region.Durch die andauernde Reibung mit deinem Ellbogen wird die Stelle sehr beansprucht und es bildet sich gerne ein Loch. Das...

Loch im Pulli reparieren – Ideen für Lösungen

Loch im Pulli reparieren – Ideen für Lösungen

Unauffällige ReparaturenZum Glück haftet dem Tragen reparierter Kleidung heute nicht mehr unbedingt ein negatives Bild an.Im Gegenteil, es kann eine bewusste Stellungnahme für Ressourcenschonung zum Schutz unseres Planeten sein.Online sind zahlreiche, teils sehr...

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner